Endlich Schluss mit Hunger und Einsamkeit

Wir sind umgezogen! Neues Domizil im Sozialen Zentrum Hirschenstraße 37a

Nach der offiziellen Einweihungsfeier und dem Tag der offenen Tür Ende März 2017 freuen wir uns nun über bessere Arbeitsbedingungen im frisch sanierten Sozialen Zentrum.

Auf 450 Quadratmetern verfügen wir nun über einen teilbaren Aufenthaltsraum zur Bewirtung mit großer Küche, mehr Büros mit Besprechungszimmer einer neuen Werkstatt sowie Lager und Verkaufsräume für unsere Fundgrube, die direkt von der Hirschenstraße aus zugänglich ist.

 

 ***Wichtige Info***

Bitte ab sofort für Spenden und Überweisungen an die Wärmestube/Fürther Treffpunkt folgende Bankverbindungen nutzen:

Empfänger:            Wärmestube/Fürther Treffpunkt
IBAN:                       DE93 7625 0000 0000 0000 18
BIC:                           BYLADEM1SFU
Betreff:                    HHST: 4341.1783.0000 – Wärmestube

 

Sie finden uns auch bei Facebook. Folgen Sie diesen Link   zu Facebook

 

Den Teufelskreis durchbrechen

Dass in Fürth heute niemand mehr unter Brücken schlafen und frieren muss, ist auch dem
Fürther Treffpunkt Wärmestube zu verdanken. Denn wir reichen allen die Hand, die Probleme nicht mehr alleine bewältigen können. Die Wärmestube hilft Menschen in Not wieder Perspektiven zu erkennen.

Was macht die Wärmestube?

Unser Team nimmt sich Zeit für persönliche Gespräche, um aktiv helfen zu können. Wir unterstützen Betroffene bei der Bewältigung von komplexen und aussichtslos erscheinenden Lebenssituationen. Damit sie mithilfe der Wärmestube den Teufelskreis durchbrechen und den ersten Schritt in ein neues, selbstbestimmtes Leben gehen können.

Einrichtungsleiter Wolfgang Sperber 60 Jahre
Diplom Sozialpädagoge

 

+ + + UNSERE NEUEN TELEFONNUMMERN IM TREFFPUNKT + + + zur Übersicht